Tourbus für die Sondbachschlorbe Guggis

Isabell Sassano, Leiterin der Sparkasse Vimbuch, übergab dieser Tage einen Scheck in Höhe von 1 000,00 Euro als Startkapital an Stephan Schuster und Florian Kohler von den Sondbachschlorbe Vimbi. Die Verantwortlichen bedankten sich im Namen des gesamten Vereins und treiben nun die Umsetzung ihres Projekts „Tourbus“ weiter voran. Die Nachwuchsabteilung der Sondbachschlorbe wächst seit der Gründung im Jahr 2010 permanent. Viele der 19 Jungmusiker haben sehr große Instrumente, somit wird ein fachgerechter Transport immer schwieriger. Da etliche Auftritte von Karlsruhe bis in den Ortenaukreis während der Fasnachtszeit auf dem Programm stehen, wurde der Wunsch nach einem Tourbus groß. Zum Vereinsalltag für die Jungmusiker zählen auch viele Probetage sowie einige Ausflüge. Mit Hilfe eines Neun-Sitzer-Tourbusses ist die Gruppe mobiler und unabhängiger.

„Wir brauchen diesen Bus, damit wir während der Fasnacht und auch unter dem Jahr sicher unterwegs sind. Natürlich sparen wir dadurch auch Benzinkosten, da nicht mehrere Fahrzeuge unterwegs sind. Die Jungs werden selbstständiger und übernehmen selbst mehr Verantwortung. Mit der Sparkasse Bühl haben wir einen Partner, der uns großzügig bei der Anschaffung des Fahrzeugs unterstützt.“, so Stephan Schuster, Tourmanager der Jugendguggis.

Auch Florian Kohler, musikalischer Leiter der Gruppe, freut sich über die Spende „Im Grunde gibt die Sparkasse mit ihrer Spende den Startschuss für unser Projekt. Wir haben nun einen ersten Grundstock zur Finanzierung. Nun suchen wir weitere Geldgeber, die wir für unsere Idee und den Zweck gewinnen können. Diese erhalten dann selbstverständlich eine Werbefläche auf dem Tourbus.“ Unternehmen sowie Privatpersonen, die sich ebenfalls gerne an der Finanzierung beteiligen wollen, können sich sehr gerne unter jugendguggis@Sondbachschlorbe.de melden.

Die Jugendabteilung freut sich auch weiterhin über jungen und musikalisch interessierten Nachwuchs.

Autor: Redaktion

Senden Sie uns Texte und Bilder und tragen Sie dazu bei, dass diese Webseite auch Informationen zu Themen darstellt, die Sie interessiert. Wir freuen uns über jede Anregung und Unterstützung! Ihre Redaktion

Kommentare sind geschlossen.