Radtour durch das Schutzgebiet Waldhägenich

Am Donnerstag, 19. September 2019, um 18:30 Uhr lädt der Heimatverein zu einer Radtour durch das Natur- und Landschaftsschutzgebiet Waldhägenich ein. Bastian Vogt wird uns auf der etwa 1,5-stündigen Tour einiges über die Tier- und Pflanzenwelt im Waldhägenich erzählen, außerdem erhalten wir Erläuterungen zum Hochwasser-Rückhaltebecken.

Bastian Vogt leistete ein Jahr Bundesfreiwilligendienst und war nahezu täglich mit Schutzgebietsbetreuer Joachim Doll im Einsatz. In dieser Zeit konnte er vom großen Erfahrungsschatz des „Rangers“ profitieren und viele Kenntnisse sammeln über das wertvolle Schutzgebiet, die er uns gerne weitergeben will.

Es steht nicht die sportliche Betätigung im Vordergrund, sondern das Wahrnehmen der Natur und die interessanten Informationen. Auch weniger geübte Radler können daher problemlos teilnehmen.

Alle Vereinsmitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Autor: Redaktion

Senden Sie uns Texte und Bilder und tragen Sie dazu bei, dass diese Website auch Informationen zu Themen darstellt, die Sie interessiert. Wir freuen uns über jede Anregung und Unterstützung! Ihre Redaktion

Kommentare sind geschlossen.