Prächtige Stimmung beim Vimbucher Oktoberfest

Das Vimbucher Oktoberfest am 07. Oktober 217 war auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg. Die Stimmung im ausverkauften Festzelt war prächtig, alle Besucher hatten eine Menge Gaudi. Der immense Organisationsaufwand der Verantwortlichen Florian Kohler, Massimo Impastato und Joachim Kietz hat sich gelohnt. Das sah auch Thomas Bruder vom veranstaltenden Förderverein des SV Vimbuch bei seiner Festansprache so.

Dass es für den Musikverein eine Selbstverständlichkeit ist, sowohl bei Sportfest als auch beim Oktoberfest mitzuwirken und die Stimmung im Festzelt aufzuheizen, belegt eine gute Kooperation der Vereine im Ort. Danach sorgten die Egermeister Musikanten aus Sinzheim für beste Oktoberfest-Atmosphäre.

Sehr erfreulich ist die Tatsache, dass über 80 Prozent der Festbesucher Vimbucher waren und die Veranstaltung überaus friedlich ablief.

Ich danke den Anwohnern für ihr Verständnis. Bei solch einem Fest steigt mit der Stimmung halt meist auch der Lärmpegel. Aber wie schlimm wäre es um unseren Ort bestellt, wenn wir nicht mehr miteinander feiern könnten?

Für unsere Vereine sind solche Feste wichtige Einnahmequellen, die zur Sicherung des breit gefächerten Angebots an Möglichkeiten in Vimbuch unverzichtbar sind.

Ihr Ortsvorsteher
Manuel Royal

Zufriedene Gesichter bei den Organisatoren nach dem Fassanstich

Prächtige Stimmung

Musikverein Vimbuch

Die „Egermeister“ in Aktion

Bilder: Manuel Royal

Autor: Manuel Royal

Ortsvorsteher

Kommentare sind geschlossen.