OB-Wahl am 13. Oktober

Am Sonntag, 13. Oktober 2019, sind wir aufgerufen den Oberbürgermeister der Stadt Bühl zu wählen. In den vergangenen Tagen haben Sie Ihre Wahlbenachrichtigung erhalten. Falls Sie am Wahlsonntag verhindert sind, können Sie gerne die Briefwahl in der Ortsverwaltung beantragen.

Bei den Europa- und Kommunalwahlen im Mai bildeten sich zeitweise lange Schlagen in den beiden Wahllokalen in der Tullaschule. Die demnächst anstehende Wahl wird deutlich einfacher, sodass Sie keine Wartezeit einkalkulieren müssen. Zugegeben: Es hat nur ein Kandidat, Amtsinhaber Hubert Schnurr, seine Bewerbung eingereicht und nur sein Name wird auf dem Stimmzettel stehen. Daher ist kein sonderlich spannender Wahlabend zu erwarten und der eine oder andere fragt sich vielleicht: Soll ich da überhaupt wählen gehen? Ja, bitte!

Nutzen Sie die Gelegenheit doch auch für einen Besuch des traditionellen Wahlcafés. Die Freizeitfrauen des Sportvereins werden Ihnen vor den Wahllokalen in der Tullaschule wieder eine große Auswahl an selbst gebackenen Kuchen anbieten – natürlich gerne auch zum Mitnehmen. Also: auch wenn die Auswahl an der Kuchentheke deutlich interessanter sein wird als die in der Wahlkabine: Bitte leben Sie die Demokratie, machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch!

Detaillierte Informationen zum Ablauf der Wahl erhalten Sie auch auf der Homepage der Stadt: www.buehl.de. Auch dort kann die Briefwahl beantragt werden.

Ihr Ortsvorsteher
Manuel Royal

Große Auswahl am 13. Oktober zumindest im Wahlcafé. © Manuel Royal

Autor: Manuel Royal

Ortsvorsteher

Kommentare sind geschlossen.