Jahreshauptversammlung des Feurio

Auf eine erfolgreiche Kampagne im vergangenen Jahr konnten die Feurios zurückblicken. Gemäß dem Motto „Tradition und neuer Schwung, Vimbier Fastnacht, die hält jung“ wurde das Brauchtum im Ort mit mehreren Eigenveranstaltungen gepflegt.Die Narrengesellschaft ist nicht nur in der fünften Jahreszeit aktiv sondern gestaltet übers Jahr auch weitere gemeinsame Feste und Veranstaltungen und beteiligt sich mit großem Engagement am Dorffeschd oder Weihnachtsmarkt.

Ein großes Dankeschön erhielt in der Mitgliederversammlung Rositha Albrecht für 13 Jahre vorbildliche Kassenführung. Ihre Nachfolge wird Sabrina Friedmann antreten.Ebenfalls neu ins Amt als Kassenprüferinnen gewählt wurden Laura Küstner und Carina Ehinger. Wiedergewählt wurde Präsident Rigo Dürr, der im weiteren Verlauf von Vizepräsidentin Janette Hörig für 33 Jahre aktive Tätigkeit bei Feurio ausgezeichnet wurde. Zunächst Mitglied des Elferrates, 16 Jahre Gestalter des Feurio Heftes, Vizepräsident und seit 1998 ununterbrochen Präsident von „Feurio Vimbi“. Er hielt zu den vielen Dankesworten auch die Feurio-Ehrenurkunde. Verabschiedet wurde Janette Hörig als langjährige Trainerin (15 Jahre) für das Funkenmariechen und der Roten Garde. Für elf Jahre aktive Tätigkeit wurden die Gardetänzerinnen Jasmin Fritz, Nathalie Hofmann und Sarah Burkart ausgezeichnet. Zum ersten Mal wird es am 11. Januar ein gemeinsames Narrenbaumstellen von Sondbachschlorben, Groddebachschrecken und Feurio zum Auftakt der neuen Saison geben.

Feurio_Ehrungen_2014_1000

Autor: Redaktion

Senden Sie uns Texte und Bilder und tragen Sie dazu bei, dass diese Webseite auch Informationen zu Themen darstellt, die Sie interessiert. Wir freuen uns über jede Anregung und Unterstützung! Ihre Redaktion

Kommentare sind geschlossen.