Ministrantenfreizeit unter dem Motto „Zirkus MiniMini“

Manege frei für den Zirkus „MiniMini“ hieß es letzte Woche in Vimbuch. Zum dritten Mal trafen sich die Ministranten zu einer mehrtägigen Tagesfreizeit. Rund um das Vimbucher Bernhardusheim erlebten die 41 Kinder aus den Gemeinden Moos, Weitenung sowie Kirchspiel Vimbuch zusammen mit den 15 Leitern spannende und vor allem auch nasse Tage.

Die Wasserspiele entwickelten sich angesichts der Hitze zum Renner. Jeden Morgen traf sich die Gruppe zunächst in der Kirche zu einem Morgenimpuls. Anschließend wurde zumeist gebastelt, während am Mittag Spiele auf dem Programm standen. Bei einer Schnitzeljagd durch Vimbuch mussten unterwegs zahlreiche Aufgaben rund um die Zirkuswelt gelöst werden. Auf einem „Jahrmarkt“ rund um die Kirche konnten die Kinder zudem an verschiedenen Stationen ihre Treffsicherheit und Geschicklichkeit beweisen. Beim Quiz „Allerlei“ galt es Fragen rund um den Ministrantendienst die Kirche sowie zum Zirkus zu beantworten. Die Freizeit endete mit einer gemeinsamen Übernachtung im Bernhardusheim. Mit Filmen, Nachtwanderung und Abendimpuls in der Kirche war der Abschluss vor allem für die jüngsten Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis.

Das Organisationsteam erhielt für die Vorbereitung ein dickes Lob von den Eltern.

Quelle: http://pfarrgemeinden-vimbuch-weitenung-moos.de, 11.08.2017

Autor: Redaktion

Senden Sie uns Texte und Bilder und tragen Sie dazu bei, dass diese Webseite auch Informationen zu Themen darstellt, die Sie interessiert. Wir freuen uns über jede Anregung und Unterstützung! Ihre Redaktion

Kommentare sind geschlossen.