Internationale Ministrantenwallfahrt

Heiße Tage in Rom verbrachten 23 Ministranten und ihre Betreuer aus der Seelsorgeeinheit Bühl/Vimbuch in der ersten Augustwoche 2018. Gut, dass an vielen Plätzen in der Stadt Trinkwasserbrunnen sprudeln, wo die Trinkflaschen aufgefüllt werden konnten. Das Wasser wurde dringend gebraucht: sei es bei dem Eröffnungsgottesdienst in Sankt Paul vor den Mauern, bei der Audienz mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz und ganz besonders beim Aufstieg zur Kuppel auf den Petersdom wo man mit einen herrlichen Ausblick auf die Stadt Rom und die Umgebung belohnt wird.

Auch viele andere römische Sehenswürdigkeiten wurden besichtigt und bestaunt: Kolosseum und Forum Romanum, Piazza Navona, Trevibrunnen und einige der mehr als 1000 Kirchen in Rom standen auf dem Programm der Ministranten. Nach der Abschlussmesse mit Stephan Burger, dem Erzbischof von Freiburg, machten sich über 200 Busse mit Ministranten auf den Heimweg in ihre jeweiligen Gemeinden.

Quelle Bild und Text: © Katholische Seelsorgeeinheit Vimbuch, www.pfarrgemeinden-vimbuch-weitenung-moos.de, 17.08.2018

Autor: Redaktion

Senden Sie uns Texte und Bilder und tragen Sie dazu bei, dass diese Webseite auch Informationen zu Themen darstellt, die Sie interessiert. Wir freuen uns über jede Anregung und Unterstützung! Ihre Redaktion

Kommentare sind geschlossen.