Hoffnungsvolle Projekte zugunsten der Mukoviszidosehilfe

Vieles verbindet uns mit unseren Freunden aus Mommenheim. Schönes wie auch Schlimmes – wie die Erbkrankheit Mukoviszidose. Menschen aus Vimbuch und Mommenheim leiden daran. Erfreulich ist, dass die Gesunden gemeinsam bemüht sind im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu helfen. So veranstaltete unser Gesangverein „Liederkranz“ bereits in der Mommenheimer Kirche ein Benefizkonzert zugunsten der Mukoviszidosehilfe. Auch in diesem Jahr veranstaltet die Organisation in Mommenheim wieder den Volkslauf und die Wanderung im Rahmen des „Rock’n‘ Run“, über Details werde ich demnächst informieren.

In unserer Region findet auch eine Aktion statt:
Am Samstag, 20. Mai 2017, ab 15.00 Uhr, findet in Zell am Harmersbach der 2. Ortenauer Schutzengel-Lauf statt, veranstaltet von der Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Ortenau.

Diese betreut rund 60 von der noch unheilbaren Erbkrankheit Mukoviszidose betroffene junge Menschen in der Region zwischen Rastatt – Lahr – Kehl – Kinzigtal. Die Aufgaben sind vielfältig: Die tägliche Inhalationstherapie wird unterstützt durch Schulung von speziellen Physiotherapeuten; die jungen Erwachsenen brauchen dringend mehr Erwachsenen-Ambulanzen. So ist die Gruppe derzeit bemüht, die Ambulanz an der Uniklinik Freiburg zu etablieren. Für Patienten aus der Ortenau sind ansonsten nur Ambulanzen in Heidelberg oder Stuttgart vorhanden. Solche Entfernungen für regelmäßige Arzttermine sind für Patienten in schlechtem Zustand kaum zu bewältigen. Ein weiteres Feld ist die zielgerichtete Forschung, die erhebliche finanzielle Mittel benötigt.

Um die hoffnungsvollen Projekte getreu dem Motto „Helfen, Forschen, Heilen“ fördern zu können, hofft die Selbsthilfegruppe auf die Teilnahme von möglichst vielen einzelnen Läufern sowie Mannschaften mit Firmenunterstützung.
Alle Informationen sind unter www.ortenauerschutzengel.de abrufbar. Nähere Auskünfte erteilt auch Klaus Metzinger unter Telefon (0 72 23) 43 62. Spenden gegen Spendenquittung sind erwünscht unter IBAN DE46 6829 0000 0030 3150 06.

Zahlreiche helfende Teilnehmer aus Vimbuch bei beiden Veranstaltungen wären erfreulich.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Frühlingswochenende – und passen Sie gut auf: Morgen ist der 1. April!

Ihr Ortsvorsteher
Manuel Royal

Bildquelle: Klaus Metzinger

Autor: Redaktion

Senden Sie uns Texte und Bilder und tragen Sie dazu bei, dass diese Webseite auch Informationen zu Themen darstellt, die Sie interessiert. Wir freuen uns über jede Anregung und Unterstützung! Ihre Redaktion

Kommentare sind geschlossen.