Gesangverein in Schkeuditz

Die Sänger des Vimbucher Gesangvereins sowie die Begleitpersonen haben mit einem sehr gelungenen Auftritt in der Partnerstadt Schkeuditz, im Speckgürtel von Leipzig gelegen, Bühl und Vimbuch hervorragend repräsentiert. Musikalisch wie auch menschlich haben die beiden Chöre aus Ost und West sehr gut miteinander harmoniert.

Der gemeinsame Auftritt mit einem Chor aus Schkeuditz hatte auch eine hohe symbolische Bedeutung. Neben Oberbürgermeister Bergner und Bürgermeister Dornbusch war auch OB a. D. Blechschmidt, der die Partnerschaft mit Bühl 1991 mit begründet hatte, unter den Konzertbesuchern.

Die Reisegruppe aus Vimbuch lernte Schkeuditz und seine Geschichte kennen, verbrachte aber auch viel Zeit in Leipzig. Dort wurde auch gesungen, und zwar an einem sehr geschichtsträchtigen Ort: der Auftritt in der Thomaskirche wird genauso wie das Konzert in Schkeuditz noch lange in Erinnerung bleiben.

Ihr Ortsvorsteher
Manuel Royal

Die Reisegruppe vor der Thomaskirche in Leipzig © Manuel Royal
Offizieller Empfang im Rathaus Schkeuditz, rechts OB Bergner © Manuel Royal

Autor: Manuel Royal

Ortsvorsteher

Kommentare sind geschlossen.