Gelebte Partnerschaft mit Gesang in der Pfarrkirche

Die Partnerschaft mit unseren Freunden aus Mommenheim wurde in diesem Jahr bisher sehr intensiv gelebt. Erstmals fand im Rahmen des Sportfestes ein Austausch der Frauen-Fußballmannschaften statt. Der Mommenheimer Platz am Ortseingang, der gemeinsam von unseren elsässischen Freunden und Mitgliedern unseres Obst- und Gartenbauvereins bepflanzt wurde, blühte in diesem Jahr besonders schön.

Und schon bald steht eine weitere Begegnung an, bei der Sie alle von den guten Beziehungen von Mommenheimer und Vimbucher Vereinen profitieren können. Am 30. Oktober 2016 kommt der Kirchenchor unserer Partnergemeinde zu Besuch und wird gemeinsam mit dem Vimbucher Gesangverein in unserer Pfarrkirche konzertieren. Für die Mommenheimer stellt dies eine Premiere dar.

Die Vimbucher Sängerinnen und Sänger mit dem Vorsitzenden Willi Hensle waren bereits mehrfach im Elsass aktiv. Im Rahmen des letzten Besuchs im vergangenen November wurde der Gegenbesuch für dieses Jahr vereinbart. Die ersten Gespräche zur Planung des internationalen Liederabends verliefen sehr erfreulich, in großer Vorfreude auf die musikalische Begegnung hat auch Chorleiter Günther Siegwarth die Probenarbeit spürbar intensiviert.

Auf Anregung von Pfarrer Thomas Fuchs haben sich die Verantwortlichen entschieden, an ihrer Tradition festzuhalten und auch an Menschen zu denken, denen es schlechter geht als uns. Im Rahmen der gemeinsamen Konzerte in Mommenheim wurde jeweils um Spenden gebeten: einmal für die Mukoviszidosehilfe und im vergangenen Jahr für ein Waisenhaus in Indien.

In diesem Jahr sollen Menschen in Afrika von der badisch-elsässischen Sängerfreundschaft profitieren – und natürlich alle Konzertbesucher.

Merken Sie sich den Termin bereits vor, freuen Sie sich auf einen schönen Abend und tun Sie damit Gutes – anderen, aber vor allem auch sich selbst!

Ihr Ortsvorsteher
Manuel Royal

Mommenheimer und Vimbucher umrahmen einen Gottesdienst im November 2015 © Manuel Royal

Mommenheimer und Vimbucher umrahmen einen Gottesdienst im November 2015.

Bildquelle: Manuel Royal

Autor: Manuel Royal

Ortsvorsteher

Kommentare sind geschlossen.