Gedenken an den Heiligen St. Martin

„Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…“ heißt es wieder, wenn die Kinder vom Kindergarten und Kinderhaus mit ihren selbst gebastelten Laternen durch Vimbuchs Straßen ziehen und Lieder singen. Der gemeinsame Umzug der Kinder unserer beiden Kindertageseinrichtungen findet am Montag, 11. November 2019, statt. Damit erinnern sie an die Legende des Heiligen St. Martin, der seinen Mantel in einem harten Winter mit einem armen Bettler teilte.

Die Strecke führt vom Kindergarten über die Seimelstraße, Fritz-Hönig-Straße und Chorstraße wieder zum Kirchplatz, wo der gemeinsame Abschluss stattfindet. Dort werden einige Kinder auch die bekannte Szene mit St. Martin und dem Bettler nachspielen. Die Sicherung des Umzugs erfolgt durch die Freiwillige Feuerwehr.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Herbst-Wochenende – und unseren Kindern für ihren Laternenumzug trockenes Wetter und umsichtige Autofahrer!

Ihr Ortsvorsteher
Manuel Royal

Autor: Manuel Royal

Ortsvorsteher

Kommentare sind geschlossen.