Fröhliches Faschingstreiben mit den Hilwedritsche

Nach dem Häsabstauben der Hilwedritsche und dem anschließenden Narrenbaumstellen der Vimbier Fasnachtsvereine auf dem Rathausplatz am 10. Januar, starteten die Hilwedritsche nun am 15. Januar mit der Teilnahme am Schellnarrentreffen der Narrenzunft Urloffener Meerrettichdämone in die Straßenfasnacht 2017. Der Umzug zeigte Schellnarrengestalten mit wunderschön geschnitzten Holzmasken aus der ganzen Ortenau, dem Schwarzwald, dem Schwarzwald-Baar-Kreis, dem Heuberg und sogar aus der Schweiz. Er war eine Augen- und Ohrenweide. Der närrische Lindwurm der Fußgruppen aus Schellen-, bzw. Rollenträgern und Musikvereinen schlängelte sich durch die von närrisch gekleideten Zuschauern gesäumten und bunt geschmückte Straßen Urloffens.

Die Hilwedritsche freuten sich sehr, als es vom Sprecherwagen tönte, dass sie als gelungenes Paradebeispiel für eine noch junge Gruppe mit schönem traditionellem Häs gezielt eingeladen wurden.

Weiterhin werden sie in der nun kommenden Fasnachtszeit an den Umzügen in Weitenung, Bühl, Bühlertal und Achern zu sehen sein und selbstverständlich natürlich an allen Veranstaltungen des Feurio Vimbi e.V. in der Tullahalle.

Die Hilwedritsche wünschen allen Vimbiern eine glückselige Fasnacht!

170115_Faschingstreiben_Tom Liebermann_1000

170115_Gruppenbild_Tom Liebermann_1000

Bild und Text: Tom Liebermann, 19.01.2017

Autor: Redaktion

Senden Sie uns Texte und Bilder und tragen Sie dazu bei, dass diese Webseite auch Informationen zu Themen darstellt, die Sie interessiert. Wir freuen uns über jede Anregung und Unterstützung! Ihre Redaktion

Kommentare sind geschlossen.