Firmprojekt in der Kirche

Als Firmprojekt verbrachten 40 Jugendliche und fünf Betreuer eine Nacht in der Pfarrkirche in Vimbuch. Gestartet wurde mit einem von den Firmanden vorbereiteten Wortgottesdienst. Danach wurde das mitgebrachte Fingerfood verspeist. Nachdem alle satt waren machten es sich alle in den Kirchenbänken gemütlich und der Film „Amelie rennt“ wurde angeschaut. Nach einer kurzen Diskussion über den Film war Lagerfeuer und Stockbrot angesagt. Dazwischen suchte sich jeder einen Schlafplatz in der Kirche. Die Ausstattung mit Schlafsack, Kissen und Isomatte war sehr von Vorteil, denn in der Nacht wurde es ganz schön kühl in der Kirche.

Am nächsten Morgen war ein frühes Frühstück angesagt und nach dem alles aufgeräumt war wurde eine Kirchenrallye veranstaltet. Die Jugendlichen hatten Zeit sich in der Kirche umzusehen und die 15 Fragen zu beantworten.

Es war ein rundum gelungenes Projekt der Firmanden.

Autor: Redaktion

Senden Sie uns Texte und Bilder und tragen Sie dazu bei, dass diese Webseite auch Informationen zu Themen darstellt, die Sie interessiert. Wir freuen uns über jede Anregung und Unterstützung! Ihre Redaktion

Kommentare sind geschlossen.