Fastenkur = Teezeit

Für Ihre Fastenkur können wir Ihnen unseren Rooibos-Tee und zwei Kräutertees empfehlen, alle ohne Pfefferminze. Für den Rooibos-Tee werden fermentierte, an der Sonne getrocknete Nadelblätter des Rotbusches genommen. Der Tee enthält wertvolle Mineralstoffe, ist knochenstärkend und verzögert den Alterungsprozess der Zellen. Er wird mit heißem Wasser aufgegossen und dann lässt man ihn zehn Minuten zugedeckt ziehen.

Im „Guten-Abend-Tee“ finden sich Zitronenmelisse, Himbeer- und Erdbeerblätter, Lavendel, Hopfen, Salbei, Brennnessel und Lindenblüten.

Der Kräutertee „Innere Harmonie“ wird speziell als Fastentee angeboten.

Alle Kräuter stammen aus ökologischem Anbau.

Öffnungszeiten:

Vimbuch:
mittwochs 9:30 bis 11:30 Uhr
freitags 16:00 bis 18:30 Uhr.

In Bühl (Haus Alban Stolz):
dienstags und samstags 10:00 bis 12:30 Uhr,
donnerstags 10:00 bis 12:30 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr.

Autor: Redaktion

Senden Sie uns Texte und Bilder und tragen Sie dazu bei, dass diese Webseite auch Informationen zu Themen darstellt, die Sie interessiert. Wir freuen uns über jede Anregung und Unterstützung! Ihre Redaktion

Kommentare sind geschlossen.