Dank allen Spendern des diesjährigen Palmstraußverkaufs

Der Familienkreis II hat über 140 Palmsträuße gebunden, die restlos verkauft wurden. Insgesamt konnten 551,40 Euro eingenommen werden. Dieser Betrag fließt in diesem Jahr nach Kenia in die Mädchenschule Gikondi. Der gute Verkauf ist Ansporn diesen Brauch weiterleben zu lassen, obwohl die Materialbeschaffung wegen des Buchsbaumzünslers und der Pilzkrankheit bei Thuja sich mittlerweile als sehr schwierig gestaltet.

Der Familienkreis II bedankt sich ganz herzlich für alle Geld- und Materialzuwendungen.

Autor: Redaktion

Senden Sie uns Texte und Bilder und tragen Sie dazu bei, dass diese Webseite auch Informationen zu Themen darstellt, die Sie interessiert. Wir freuen uns über jede Anregung und Unterstützung! Ihre Redaktion

Kommentare sind geschlossen.